Der Stammtisch

    Der Stammtisch

    20. 3. 2020

    Was macht Ihr denn so ?
    Meine Stammkneipe ist ja nun schon eine Woche zu. Mein Geschäft sowieso im ...A,,,, na, ihr wisst schon.

    In Spanien Auto fahren nur noch allein, sehr vernünftig.

    hier bei uns in D ist man noch nicht so weit , vielleicht nächste woche ?
    wahrscheinlich muss hier erst das große sterben losgehen

    (gehöre auch zur risikogruppe)
    koche aber ganz gut versorge mich mit dem nötigsten und habe mich daheim soweit wie es geht isoliert.
    Kontakte zu meinen mitmenschen abgebrochen. Rausgehen tue ich seit einer woche nur noch mit Atemschutz und Nitrilhandschuhen.

    wenn ich hier aus dem fenster schaue sehe ich eine menge ungeschützte, hechelnde fahrradfahrer/innen/d
    einen nach dem anderen auf dem fußweg
    unterbrochen von frauen mit kinderwagen und kleinkindern , die werden flott umfahren.

    wenn ich dann mal zum einkaufen fahre,natürlich mit atemschutz und nitrilhandschuhen komme ich mir vor wie ein alien
    zumindest gucken mich die leute so an
    vor allem jugendliche

    an der supikasse habe ich dann gehört : mamma guck mal da der mann ist doch krank
    darf der denn hier noch rein

    sportliche aktivitäten wie alleine joggen und solospaziergänge sind ja momentan hier noch erlaubt
    darum bin ich jetzt seit tagen mit meiner enduro in der pampa unterwegs und mache meinen sanften geländesport
    macht richtig spaß

    ist das ok ?
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:
    Informationen unser Partner
    Hey Christoph,

    bin mir grad nicht so recht sicher ob in deinem Beitrag Ironie verpackt ist, oder ob du es ernst meinst?

    Ich bin ja vom Stamme der Bajuwaren und wir haben ab jetzt weitestgehend Ausgangssperre. Ich hätte
    nicht gedacht, dass ich das mal erlebe!

    Nun gut

    ich habe aktuell


    - meine Familie
    - skype und whattsapp
    - einen funktionierenden Gasgrill
    - eine Alternative aus der Steinzeit - Holzkohlegrill plus Reserven an Holzkohle
    - Steaks aller Art, Konserven und sonstige haltbare Schmankerl
    - einen Vorrat ungelesener Bücher
    - amazon prime und vmtl. in Kürze ein netflix Abo
    - einen schönen, gerade erblühenden Garten
    - und ein Sparkassensparbuch von dem ich hoffe, dass es mich durch die Krise bringt

    Alles in allem kann ich aktuell noch ohne große Sorge an deinem Stammtisch Platz nehmen und
    bin dafür sehr dankbar. Ein wenig Familie, ein wenig Arbeit, genug zu futtern und ein schönes
    zu Hause. Zeit sich mal wieder auf das zu besinnen was man hat und nicht nur auf das, worauf wir
    momentan leider eine gewisse Zeit lang verzichten müssen!

    Aber hey... ich will mein fucking altes Leben zurück und die Welt sehen und auf Marlin fischen... usw.
    Deshalb - Krise abwettern - so schnell wie möglich. Einzige Chance ist wohl aktuell... wie wir Bayern sagen...
    Bleibts dahoam!!!

    Ein BGB-Corona-Stammtisch... ganz im Sinne der Zeit... demütig ohne Streit... und online... das wär doch was.

    Go on!

    VG

    Franz
    :rolleyes: Kann denn Angeln Sünde sein?? :rolleyes:
    Ja,ich bin auch dabei.Wir in Sachsen haben die Ausgangssperre noch vor uns.Ich fahre gleich noch in den Baumarkt und kaufe Sachen zum Renovieren-irgendwie kiegen wir die Zeit schon rum.Ich habe auch noch mein Angelzeug,das endlich mal gesichtet,geordnet und aufgeräumt werden will.Hoffentlich ist die Karantäne lang genug.Die Fahrräder habe ich schon gewienert,Klopapier ist genug da,aber ich brauche noch dringend Karotten-die liebt unser Hund,und kann nicht ohne.Ich hatte noch 36 Flaschen Rotwein bestellt-sind aber noch nicht da.Bücher ,Filme , Musik,mal wieder gemeinsam ein Spiel spielen(wie ging das noch?)lecker kochen und ich denke ein wenig steiten ist auch wichtig,sowohl im Forum, als auch in der Familie.In Maßen und mit Stil,immer respektvoll,und so,dass man auch hinterher noch miteinander kann.Macht das Ganze irgendwie interessanter.Ich wünsche uns allen nur das Beste-Gesundheit und das ganze andere Zeug. Gruß Gerhard
    PS :der nächste Trip ist schon geplant,der Flug gebucht,das Boot angezahlt:Im November gehts auf die Soudanbank .
    Stammtisch , da bin ich dabei :thumbup:

    hier mal meine Eindrücke aus dem kleinen Riba-Roja d’Ebre .
    Wir haben ja schon seit gut einer Woche die Ausgangssperre und die meisten halten sich zum Glück auch daran .
    Meine Frau kann Homeoffice machen und unsere 9 jährigem Zwillingsmädchen finden die gemeinsame Zeit toll ( bis jetzt ).
    Wir haben jetzt soweit die meisten Boote aus dem Wasser geholt und unser Welscamp bleibt vorerst für unbestimmte geschlossen :S .

    Noch hat man zu Hause etwas zu tun und man kann Sachen erledigen die man sonst immer vor sich hin geschoben hat aber dann ?(
    Ich hoffe natürlich wie wir alle das die Scheixxe bald vorbei ist und das normale Leben wieder Einzug hält obwohl ich das auch realistisch sehe und nicht wirklich daran glaube das es in naher Zukunft vorbei ist.
    Momentan zählt nur eins , gesund bleiben . Das wünsche ich euch auch :thumbup:
    Muchas Saludos :thumbup:
    /////////
    Informationen unser Partner
    ausgangssperre geht hier ja nicht , die
    politik hat uns vom voreiligen vorratskauf abgeraten, das muss nun ja
    wohl doch erledigt werden damit alle versorgt sind die nächsten 14
    tage

    bin mal gespannt ob der wochenmarkt ,
    der bei uns jeden samstag stattfindet......

    ich gehe nachher mal mit maske , brille
    und neuen nitrilos hin und mache fotos

    bei mir am haus gegenüber ist eine große baustelle
    da wird den ganzen tag ungeschützt herumgegrölt

    da mache ich mir jetzt um meinen täglichen sologeländesport erstmal keine gedanken
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:
    zu fuß zurück aus der kleinstadt
    der wochenmarkt hat stattgefunden

    50 % der marktkaufleute hatten aufgebaut, die anderen sind zu hause geblieben
    2 obst- und gemüsestände waren am meisten besucht alle vollkommen ungeschützt ohne sicherheitsabstand.
    Der eiermann war da, der käsemann ein
    brotstand der kartoffelmann und eine frau mit selbstgebackenem ,verpacktem Kuchen.

    Bilder machen ging nicht, das
    ordnungsamt … die leute....lieber nicht ,könnte konsequenzen
    haben.
    Gekauft habe ich nichts , habe ja schon alles.

    Dann zum rathaus, es gibt vorangemeldete termine, muss man via email anmelden, dann kommt man einzeln rein.

    Die geschäfte hatten alle, bis auf die bäcker und einen kleinen lebensmittelladen, den wir in der stadt noch haben
    geschlossen.

    Der bäcker bei mir im haus hatte heute normalbetrieb,schließt gleich um 13 uhr.
    Meiner meinung nach hochriskant sich dort zu infizieren. Bin gespannt ob es morgen die sonntagsbrötchen gibt.

    Ich esse ja schon länger nur toast und smörebröd.....

    Sonst wenige menschen auf der straße
    zu sehen, aber tatsächlich solojogger und walker

    Ein paar leute mit vollen einkaufstaschen und kleine gruppen mit getränken.

    Fahrzeuge sind viele unterwegs , teils sehr hektisch.
    Werden die letzten einkäufe tätigen um sich dann zu verkriechen.

    Auf der baustelle gegenüber ist es jetzt auch still geworden, feierabend.

    Meine schuhe, der schlüssel, die türklinken und was ich sonst noch so dabei hatte ist
    desinfiziert im flur zurückgeblieben und jetzt bin ich wieder im haus.
    Allein.

    Also es tut sich was in bawü.

    Meine xt rubbelt zwar mit den stollen,aber ich werde das mal überdenken.
    Mache es mir gemütlich, ofen anzünden, hühnersuppe kochen infos von den öffentlich rechtlichen reinsaugen
    und mir das alles mal von innen ansehen.
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:
    Das Virus macht erfinderich:Mit dem Hund rausgehen ist in Spanien erlaubt,jetzt wurden Leute mit Ziegen und Schweinen an der Leine gesehen.Einer ist mit seinem Kanarienvogel rausgegangen(der mußte ganz dringend).Die Krönung war ein Mann,der mit Stoffhund unterwegs war.(Quelle:Tagesschau App)
    Informationen unser Partner
    Aber in einer Wohnung/Haus dürfen Familienmitglieder doch noch gemeinsam wohnen? Oder wird jedes Familienmitglied in ein separates Zimmer verbannt?

    ja das hat scheinbar keiner bedacht, aber wenn nur einer fährt dann....äh äh

    ja, nöö weissichnich (werner)

    ich stelle gerade fest, das viele traktoren , teilweise mit güllefässern hinten dran am haus vorbeibrettern
    schnell noch den schiet abschütten, solange es noch geht... :rolleyes: echt dufte
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:
    [q Das Virus macht erfinderich:Mit dem Hund rausgehen ist in Spanien erlaubt,jetzt wurden Leute mit Ziegen und Schweinen an der Leine gesehen.Einer ist mit seinem Kanarienvogel rausgegangen(der mußte ganz dringend).Die Krönung war ein Mann,der mit Stoffhund unterwegs war.(Quelle:Tagesschau App)[/quote]

    ja spaß muss sein in diesen krisenzeiten
    sollte der gesetzgeber vielleicht anders festlegen
    etwa so :
    nur noch mit carnivoren rausgehen
    da kommt dann z.b. das aquarium mit den piranyas ins spiel.........
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:
    Informationen unser Partner
    Die ganzen Städter hier wollen jetzt alle aufs Land bzw. zu ihren 2. Wohnsitzen an der Küste . Die Polizei schickt sie allerdings wieder zurück.
    Es gab auch schon die ersten Anzeigen wegen angeln.
    Muchas Saludos :thumbup:
    /////////
    Prost, salud!

    Mich hat bis jetzt keiner angezeigt, bin aber nur abends und unter einer Klippe draußen, da sieht mich keiner. Wohne etwas abseits vom Trubel, das zahlt sich jetzt aus.

    Diese Mistviecher klauen mir die Köder. :cursing: Werde den Spieß umdrehen und mit Hühnerbeinen auf Krebse angeln. Da es die hier zu zig tausenden gibt bekommt man so auch ne leckere Mahlzeit zusammen.


    Widme ich mich meiner Erdbeerzucht :whistling: :


    Habe auch noch ein paar Fallen für Vollidioten aufgestellt: :thumbsup:


    Ansonsten halte ich mich fit im 30 Grad Pool:


    Und verbessere mich im Rally fahren, das geht immer:


    Neue Köder basteln macht auch Spaß:


    Tight Lines
    Rudi :thumbup:

    PS: Bitte Quarantäne nicht mit "K" schreiben, das tut doch im Kopf weh...... 8|
    Guckst Du: www.rudolf-roemer.de Australien, Kenia, Cuba, Kapverden, Thailand, Sardinien.... :thumbup:
    Informationen unser Partner

    Mein privater Ozean.....

    Dass ich etwas durchgeknallt bin weiß ich selber..... :whistling: ich mach´s halt wie die Pippi Langstrumpf: "Ich mach mir die Welt, wiedewie sie mir gefällt."

    Deshalb habe ich mir die Wand neben dem Pool etwas aufhübschen lassen.

    Da jagen die Sailfish:


    ein Marlin (Replika):


    Hai:


    und GT:


    über dem Riff:




    Eine Turtle schaut sich das Ganze in Ruhe an:


    Bei mir stehen die Sailfish sogar auf der Terrasse rum:

    Dem bayrischen Fachmann müsste sofort die Augustier Biergartenlaterne auffallen..... :D



    Ich bin gerne crazy, so lebt es sich schöner.....

    Tight Lines

    Rudi :thumbup:
    Guckst Du: www.rudolf-roemer.de Australien, Kenia, Cuba, Kapverden, Thailand, Sardinien.... :thumbup:

    Post was edited 2 times, last by “Broadbillhunter” ().

    Aquarium ist zu schwer,vielleicht geht meine fleischfressende Pflanze auch noch durch.----Leider hat es mich auch gerade ein wenig angearscht.Wollte noch schnell mit dem Kahn in die Werft,da eh keine zahlenden Gäste da sind.Nun häng ich hier fest (Mindelo CV).Gestern sind gerade die ersten Fälle auf Boa Vista bekannt geworden.Blanke Panik in der Bevölkerung,Läden ganz gut leergekauft und ich hab nicht mal einen Kühlschrank an Bord.Muss hoffen,dass die Behörden nicht alle kleinen Fressbuden dicht machen,sonst rafft mich der Hunger und nicht das Virus weg.Hab einen Tag gebraucht um einen Sack Vogelfutter für die dämlichen Wellensittige meiner Frau zu besorgen.Wenn das schon jetzt so losgeht,dann sieht die Zukunft sehr düster aus.Ich hoffe,dass Montag wieder gearbeitet wird,heute haben alle fluchtartig das Weite gesucht um zu hunderten die Apotheken zu belagern um Vitamine und Masken zu kaufen.Die Menschen sind schon wunderliche We
    Informationen unser Partner
    mache gerade multiscreening
    seit 19.30 malediven die inselretter

    erinnert sich noch einer an die story auf unserem boot ?
    unsere mülltrennung und die müllsäcke die dann morgens ins wasser geflogen sind ?
    der kommentar vom junge aus der kombüse ?
    its why this germans like to seperate the waste
    und am horizont immer sichtbar die gelbe rauchwolke,
    kein vulkan, war die müllinsel
    carsten war dabei
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:
    Informationen unser Partner
    Das entwickelt sich doch ganz herrlich mit dem Stammtisch! :thumbup:

    Echt krass find ich die Info, dass selbst auf den Kapverden das Virus angekommen
    ist. Das hätte ich nicht gedacht. CV hat sicher das Potenzial in diesem Umfeld ein
    sehr unwirtlicher Ort zu werden... Gesundheitssystem... Lebensmittelversorgung... ;(

    Heute hab ich von nem Bekannten aus Mauritius erfahren, dass dort auch ein kompletter
    Reisestopp und eine Ausgangssprerre herrscht. Hier sieht man, dass es in ärmeren, nicht
    so gut organisierten Ländern deutlisch schwieriger ist sowas durchzusetzen. Schlägereien
    in Supermärkten, Menschen die kein Geld haben auf Vorrat einzukaufen, Arbeitgeber die
    ihre Arbeitnehmer sofort an die Luft und damit ins Nirvana setzen... das Einzige was wohl
    gut funktioniert ist, dass sie den Leuten Strafen aufbrummen, die draussen noch versuchen
    was zu Essen zu organisieren... weil ist ja Ausgangssperre!

    Im Rewe war bei mir heute fast Normalzustand. Es gab alles... ausser Klopapier :D
    Gut die Nudeln sind diesmal nicht von Barilla sondern von Gaggli... das ist ungewohnt...
    ein wenig Sarkasmus gehört dazu X/

    Haltet die Ohren steif und "bleibts dahoam" !
    :rolleyes: Kann denn Angeln Sünde sein?? :rolleyes:
    ja franz, so langsam wirds ne runde

    meine große sorge ist momentan kenya

    ich habe da leute kennen gelernt die haben jeden tag sabakiwasser getrunken um sich gegen aids abzuhärten

    überhaupt ganz afrika .....da fühlen wir uns noch sicher hier.?.......hum
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:
    Informationen unser Partner
    schaut euch das mal an, einfach kopieren und in den searcher eingeben :

    Verzweifelter Bäckermeister bittet um Hilfe

    Mit einer emotionalen Botschaft auf Facebook hat ein verzweifelter
    Bäcker aus Hannover an Kunden appelliert, lokale Bäckereien während der
    Corona-Krise nicht im Stich zu lassen.
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:
    Afrika... hoffentlich geht wenigstens dieser Kelch mal an dem gebeuteltsten aller Kontinente
    einigermaßen vorüber. Hier könnte die ursprüngliche und abgeschiedene Lebensweise großer Teile des Landes
    mal ein Vorteil sein.

    Nairobi oder Mombasa und convid19... ich will es mir gar nicht vorstellen.

    Ich hab mir noch folgendes überlegt...

    Alles was ich die nächsten Wochen meine zu brauchen (was nicht wirklich wichtig ist) schreibe ich auf eine Liste.
    Anstatt es wie gewöhnlich bei amazon zu bestellen, kaufe ich das alles beim Einzelhandel vor Ort - sobald man
    wieder hin darf.

    copy and paste...

    Aloha

    Franz
    :rolleyes: Kann denn Angeln Sünde sein?? :rolleyes:
    Die Sache ist gruselig und nicht so einfach.wie soll man es machen?Gehe ich zum Einzelhändler um die Ecke ,dann gehe ich jedes Mal einen Sozialkontakt ein,den ich eventuell hätte vermeiden können-und jeder Kontakt kann zur Infektion führen-je weniger Kontakte desto geringer das Infektionsrisiko!!!Und wie lang soll das überhaupt gehen?2 Wochen,2Monate,bis zum Herbst,bis Impfstoff vorhanden ist?Niemand kann im Moment eine Antwort geben.Mir wird auf jeden Fall von Tag zu Tag bewußter,daß es keinen 100% Schutz gibt,und jeder einzelne durch sein Verhalten mit dazu beiträgt, gesund zu bleiben.
    Optimistisch bleiben,ich will im November auf die Soudanbank.Bleibt gesund. Gerhard
    Informationen unser Partner
    Hier wird die Ausgangssperre um nochmal 2 Wochen verlängert. Das wird wohl überall so gemacht werden und noch nicht genug sein.
    Hoffentlich lernen unsere Freunde in Fernost daraus und regulieren die Tiermärkte besser. Da hat der Mist ja seinen Ursprung gehabt.

    Rudi :thumbup:
    Guckst Du: www.rudolf-roemer.de Australien, Kenia, Cuba, Kapverden, Thailand, Sardinien.... :thumbup: