Tunas auch Inshore möglich in Kroatien?

    Tunas auch Inshore möglich in Kroatien?

    Hallo Allerseits,
    Ich verbringe meine Sommer jährlich in Kroatien in der Nähe von Biograd ca 30km südlich von Zadar. Wir haben dort auch ein Boot mit dem ich oft unterwegs bin und beim Angeln mein Glück versuche. Das Boot ist leider nicht so richtig Hochseetauglich (6,50m und 50PS) so dass ich maximal bis knapp vor die Insel Zirje fahre alles andere kann bei den schnell wechselnden Windbedingungen in der Adria ungemütlich werden :thumbsup: Innerhalb der Inselgruppen konnte ich über die Jahre aber schon einige tolle Fänge bis zur 5kg Marke verzeichnen. Aber nun zur eigentlichen Geschichte: Vor ca 3 Jahren setzten mir ein paar einheimische Fischer den Floh ins Ohr das es relativ nah von uns, vor den Thunfisch-Käfigen bei der Insel Vragada jede Menge Tunas gebe und die sich dort gerne aufhalten um das was beim Füttern in den Mastkäfigen daneben geht zu fressen. Das faszinierte mich natürlich sofort und so besorgte ich mir eine 50lbs Ausrüstung mit genug 80lbs Schnur drauf und 3 Kassetten Sardellen von einem Kumpel. Morgens um 5 Uhr fuhr ich dann zur besagten Stelle und fütterte an was das zeug hält :D Als Köder benutzte ich eine Sardine oder eine lebende Makrele falls ich vorher welche gefangen habe. Den Köder ließ ich einfach Freeline mit etwas Blei in die Futterspur driften. Das machte ich jetzt schon viele viele Tage und ich konnte viele schöne Momente da draussen auf dem Meer erleben z.B. seh ich an dieser Stelle jedesmal Delfine die um mein Boot herum spielen jedoch konnte ich eine Sache nie verzeichnen: Einen Biss. :rolleyes: Mir ist schon klar das man nicht einfach raus fahren kann und erwarten kann das man einen Riesenthun fängt jedoch das ich bei all den Stunden nicht ein Fischkontakt hatte lässt mich schon etwas an meinem Vorhaben zweifeln und mir stellen sich so manche Fragen... Das Wasser in dem Gebiet ist nur 60-80 Meter tief kann es sein dass das einfach zu flach ist für Tunas und die es einfach bevorzugen auf dem offenen Meer vor den Kornaten? Gibt es überhaupt eine Chance Inshore, also innerhalb der Kornaten, einen Tuna zu fangen (oder andere Großfische wie Haie usw.)? Sieht die Lage bei Zirje besser aus? Ich konnte dort mal von weitem beobachten wie Tunas an der Oberfläche jagen, hatte damals aber leider keine Angel dabei :whistling: Ich hatte eigentlich vor mir für dieses Jahr eine zweite Ausrüstung zuzulegen und es nochmal richtig zu versuchen... Einen Fishfinder hab ich mir auch schon zugelegt für dieses Jahr da ich glaube das dieser einen großen Vorteil bietet... Wie sieht es bezüglich der Methode aus? Macht es mehr Sinn mit Blei+Luftbaloon zu arbeiten anstatt den Köder Freeline in die Futterspur zulegen? Die Methoden selbst konnte ich abgucken als ich 2 mal ein Big Game Boot charterte, hatte dabei leider auch kein Glück, vielleicht ist es mir ja einfach vergönnt einen Tuna fangen zu dürfen :thumbsup:
    Sorry falls die Fragen etwas zusammenhangslos wirken aber ich würde mich freuen wenn jemand der sich in der Gegend auskennt dazu äußert ich bin für alle Ratschläge/Kritiken dankbar!

    Liebe Grüße,

    Ole

    PS: Hab noch ein Foto hinzugefügt auf dem ich mein Angelspot markiert habe
    Images
    • Bildschirmfoto 2020-02-07 um 22.21.37.png

      308.67 kB, 1,440×624, viewed 56 times
    Informationen unser Partner
    Ja du kannst "inshore" Tuna fangen!!! Zu gewissen Zeiten sogar besser als offshore. Selbst schon Bft in unter 20m Wassertiefe gefangen.

    An den Käfigen sind das ganze Jahr über Fische.
    Ist aber tricky... die Tuna stehen dicht am Käfig und da muss man sie erstmal heraus locken, da man
    1) zu nahe garnicht an den Käfigen fischen darf und 2) man max. einen von 5 gehakten Fischen raus bekommt, da sich diese in den unendlich vielen Seilen, welche das Netz abspannen verheddern, abreißen und dann viele Meter Schnur hinter sich herziehen.

    Entweder du tuckerst um den Käfig herum und wenn Tuna am Sounder sind einen Livebait und paar Hände voll Sardinen rein, oder das boot so in die Drift stellen, das die Chumspur Richtung Käfig wandert um die Fische von dort weg zu locken bevor sie deinen Hookbait überhaupt nehmen.

    Muss aber auch zeitlich gut passen, da die Fische dort mehr als genug zu Fressen bekommen.

    Die Chance auf einen Hookup ist an den Käfigen ne Ecke höher als anderswo, den Fisch nicht abzureißen allerdings ein Glücksfall.
    Versuch dein Glück anders wo wäre mein Rat, vor Allem wenn dir Erfahrung und ein zweites Paar Hände an Board fehlt...

    fyi: Wenn du 50er Rollen und Sardinen an Board hast, musst du dir zu der normalen Angelkarte noch zusätzlich eine Großfisch Karte kaufen! Sonst gibt es schnell mal Probleme wenn du am Wasser kontrolliert wirst

    Gruß M

    'fishing is life, the rest just details...'


    ============================================
    Ex TakoradiBoyz- IGFA Weight Station, Ghana WA

    Grüße Dich Ole !

    Die Thune kommen regelmäßig zwischen die Inseln , nur sind sie nicht immer anzutreffen.
    Wenn man viel in dem Gebiet unterwegs ist kann man immer wieder mal welche an der Oberfläche beim Rauben beobachten.
    Oft folgen einzelne große Fische den heimkommenden Trawlern , also auch in die flacheren Regionen.
    Ich hatte schon bei 30 Meter vor Anker liegend und auf Makrelen angelnd einen Schwarm großer Thune
    unter dem Boot. Die haben mir die Makrelen vom Sabiki gerupft.
    Zur kalten Jahreszeit , im Frühjahr werden von den Profis regelmäßig BFT auf der NO Seite von Smokvica, Kurba Vela, Kornat
    gesichtet und auch gefangen. In der starken Strömung vom Zirjekanal kannst Du ebenfalls mit Fischen rechnen.

    Vor den Farmen ist auch oft was los , auch bei Vrgada , da stehst Du also nicht verkehrt.
    Versuche dort eine lange Duftspur hin zu legen mit Sardinenbrei und weniger Stückchen.
    Dafür kannst auch ein bischen rumfahren und das Futter verteilen, und dann anfangen zu fischen.
    Einen Köder am Ballon auf 30 m und eine Sardine auf die freeline kurz hinter dem Boot.

    Lass Dich nicht entmutigen, ich hatte auch schon mal 14 Tage lang keinen Biss.

    Stell Deinen Finder auf Fischalarm, oft sind Fische da, nur wollen Sie Deinen Köder nicht .
    Dann muss man etwas tricksen...Fische verarschen nennen wir das.

    Man kann mit der Vorfachstärke runter gehen oder Haken besser verstecken bzw verkleinern.
    Die Spur kurz unterbrechen und dann ein paar Hände voll ganze Sardinen werfen und die freeline
    mit dem Futter zusammen verlängern.
    Mit halben Sardinen oder gleich mit Stücken fischen, nur mit Kopf oder nur mit Schwanz........
    einfach probieren , aktiv Fischen !
    Wenn die Fische nicht hoch kommen wollen, bringe den Köder auf die Tiefe wo Du sie siehst.

    Man kann auch immer mal wieder einen Popper oder Stik raus in die Spur hammern, das kann Dir auch einen Fisch bringen.
    Nicht nur Thun sondern auch Mahis, die auch gerne um die Farmen rumschwimmen.

    Nur nicht aufgeben...........tl ........c.
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:
    Vielen Dank euch beiden für die schnelle Antwort! Das ihr meinem Vorhaben gewisse Chancen zuschreibt, ermutigt mich auf jeden Fall es dieses Jahr nochmal intensivst zu versuchen! :thumbsup: Ich befinde mich immer im August dort das ist dann wohl nicht die beste Zeit um sie zwischen den Inseln anzutreffen? Egal diesen Sommer werde ich mein Equipment etwas erweitern nehm mir noch einen Kumpel als helfende Hand mit und besorg mir die passende Lizenz (dachte ehrlich gesagt ich bräuchte die nicht da ich eh vorhatte den Fisch wieder zureleasen...)
    Ich werde dann in einem halben Jahr berichten 8)
    Informationen unser Partner
    Kommt immer drauf an, wer die Farm betreibt und wie man sich selbst verhält.
    Tages -und Wochenlizenzen konnte man im vergangenen Jahr nach wie vor bei uns an der Ausgabestelle bekommen.
    :!: )=(((((((lo>------ ich fische weil es keinen spaß macht damit aufzuhören :!:

    Post was edited 1 time, last by “Black Runner” ().

    Das Fischen an den Farmen ist so eine Sache.

    Abgesehen davon hast du sicher auch abseits der Farmen die Chance auf einen Bluefin weil er ja erst zu den Farmen vom offenen Meer schwimmen muss. Die Konzentration wird aber um die Farmen größer sein aber vereinzelt wirst du sie auch um die Inseln inshore finden.

    Ich habe mal beim langsamen tiefen Trollen eine Waterwolf Kamera vorgeschalten und wunderte mich ordentlich als ein Bluefin in 20 m Tiefe den Köder verfolgte aber kurz davor abdrehte. Meine Montage war ihm wohl zu auffällig.
    Kann man ohne YouTube Videos hier posten? Dann suche ich das Video mal.

    Patricks Skipper Brani hat mal einen guten Bluefin inshore auch beim panula angeln auf Kalamari rausgeholt.

    Wird aber eher die Ausnahme bleiben.

    Wenn du Käfig angeln gehst halte dich anfangs zurück und versuche wirklich die Fische aus der Zone raus zu locken. Dann ersparst du dir viel Material Verlust und eventuellen Ärger mit den Farmbesitzern, wobei es da solche und solche gibt wie Black Runner schon geschrieben hat. Offiziell gilt ja 300 m Abstand von den Käfigen.

    Lizenz für Tuna musst du aber jedenfalls kaufen und du musst ihn releasen. Entnahme gibt es für Sportfischer nicht. Wenn du schon Anschiss bekommst, dass du zu nahe an den Käfigen fischt, dann solltest du nicht auch noch mit einer fehlenden Lizenz daherkommen, das kann ganz übel enden.

    Gutes Gelingen.
    Informationen unser Partner

    Post was edited 2 times, last by “<BigFish><” ().

    <BigFish>< wrote:



    Wenn du Käfig angeln gehst halte dich anfangs zurück und versuche wirklich die Fische aus der Zone raus zu locken. Dann ersparst du dir viel Material Verlust und eventuellen Ärger mit den Farmbesitzern, wobei es da solche und solche gibt wie Black Runner schon geschrieben hat. Offiziell gilt ja 300 m Abstand von den Käfigen.

    Ist das nicht erhöht worden auf 800 Meter?
    ??? Wie bitte ???
    Eine Seemeile Abstand von den Käfigen?

    Gibts diese Info irgendwo online oder woher habt ihr die?

    Aber ob jetzt 300m oder 1 SM ist auch schon egal, man hat sich bei 300m auch nicht dran gehalten
    Informationen unser Partner
    Hier setze das in den Google Übersetzer, habe es nirgends auf Deutsch gefunden.
    Im Punkt 4. steht das mit der Entfernung zu dem Thunfisch Käfigen!


    Lov na veliku ribu

    (1) Lov na veliku ribu dopušten je udičarskim alatima za veliku ribu, najviše tri pribora (štap s rolom) s po jednom udicom na svakom priboru, ili jednom varalicom na svakom priboru. Udica za lov velike ribe udičarskim alatima za veliku ribu mora biti kružna (tzv. circle hook), a udica i svi metalni dijelovi koji služe za spajanje osnova ili predveza (vrtilice, kopče i sl.) ne smiju biti od nehrđajućeg materijala.(2) Iznimno od stavka 1. ovoga članka prilikom upotrebe varalica smije se upotrebljavati klasična jednokuka udica (tzv. J-klasična udica).

    (3) Prilikom lova na veliku ribu zabranjena je uporaba borbenih stupova i privlačenje ribe uporabom držača štapa pričvršćenog na trupu plovila.

    (4) Zabranjeno je obavljati lov na veliku ribu na udaljenosti manjoj od 1 Nm od uzgajališta plavoperajne tune.

    (5) Na obavljanje športskog i rekreacijskog ribolova plavoperajne tune i igluna primjenjuju se odredbe ovoga Pravilnika i propisa kojim se uređuje ulov plavoperajne tune i igluna.

    (6) Kod kupnje dozvole za ribolov udičarskim alatima za veliku ribu, stajaći parangal, vršu za lov ribe, ribolov umjetnom rasvjetom i ostima, ako se obavlja s plovila, osim obaveznih podataka o ribolovcu, u zahtjevu za dozvolu potrebno je navesti oznaku plovila (jednog do tri) s kojeg će se obavljati ribolov navedenim alatima.

    (7) Ribolov udičarskim alatima za veliku ribu dozvoljeno je obavljati isključivo sa plovila koje je upisano u dozvoli za ribolov udičarskim alatima za veliku ribu.
    die Jahreslizenz bekommst du noch 2 Woche vor Ort bei den SRD Clubs oder aber der Fisherreibehörde .

    Thune inshore ja ich habe 3 Inshore Plätze wo man zwar nicht immer aber sehr oft BFT findet Wassertiefen 40-80 Meter . Die meisten 100 plus Fische wurde von uns sogar inshore gefangen. Zusätzlich zu den 3 Plätzen gibt es bei uns im Umkreis noch 3 Farmen wo auch BFT möglich ist die von Dir beschriebene ist auch dabei ist aber die schlechteste der Drei ! die bessern mehr westlich da konnten wir letztes Jahr 2 over 250 und einen over 400 fange kg nicht lbs !Aber wenn du dort den Mindestabstand einhältst kaum eine Chance auf Fisch. Du muss dort einiges tricksen um die Fische zu fangen rauslocken und dann draußen fangen .

    An den käfigen selber kurz davon musst du eher davon ausgehen das Dir von 10 in 8 abreißen werden. ist nicht so meine Art der Fischerei. Es gibt unterhalt von ZUT guten Inshore Platz der oft Fisch bringt gerade in den Monaten Mai September Oktober . Aber mit Deinem Boot sollte es auch möglich sein z.b Offshore bei Mana 2-3 milen von der Küste entfernt Dein Glück zu versuchen auch kein schlechter Platz .

    <BigFish>< wrote:

    ??? Wie bitte ???
    Eine Seemeile Abstand von den Käfigen?

    Gibts diese Info irgendwo online oder woher habt ihr die?

    Aber ob jetzt 300m oder 1 SM ist auch schon egal, man hat sich bei 300m auch nicht dran gehalten


    mit 300 Meter ist lange her ich meine es sind jetzt 800 meter oder mehr so wie Ihr mit Ivo wart das ist der beste Abstand :)
    Informationen unser Partner
    Vielleicht lässt sich ja mit einer Kiste Bier eine Freundschaft mit den Farmarbeitern schließen und die drücken ein Auge zu :whistling: @Fortuna Kann man nur Jahreslizenzen kaufen? Finde dazu nicht viel im Internet und eine Jahreslizenz lohnt sich ja nicht wirklich für mich... Und ja die Insel Mana könnte man mit unserem Boot noch erreichen allerdings nur bei sehr gutem Wetter aber danke für die guten Tipps!

    Achja: Mir war ja klar das auch ein paar kapitale Fische in der Adria schwimmen aber 400 kilo???? Da bin ich jetzt schon etwas überrascht! So einen würde ich ja niemals rausbekommen mit meiner Ausrüstung 8| Aber ich denke mal solche Fische sind eh sehr sehr selten von daher muss ich mir darum keine Sorgen machen...
    durchschnitt der Fische war bei uns in der Sasion 2019 50-80 kg das machte 85% der Fänge aus auch 15% der Fänge waren 80-250 kg und der eine war eine Ausnahme und der war auch an den Käfigen . Morgens an den Sardinenbooten oder fischen an Koca Booten hat uns auch auch den ein oder anderen 100-200kg Fisch gebracht .

    Nein du kannst wenn es soweit ist auch Tageslizenzen bei den SRD vor Ort laufen oder aber im Internet bei mps.hr ebenso aber noch ist es nicht soweit . Ist noch nicht nicht online für BFT

    Den Käfigbetreiber bei Vrgada kannst du vergessen mit Bier oder Geld bei den anderen Käfigbetreibern geht was aber nicht mit einem Kasten Bier :) Und es kommt an wer da sonst so fischt je nach dem wer der fischt wirst du weg weggeschickt das ist eine eingeschworene Gemeinde ich will jetzt nicht Organisation sagen :)

    43 46 593 n 15 24 942 E versuch es hier das ist von Dir erreichbar wenn du dort oft genug versuchst hast du Dein BFT . Insbesondere Mai September Oktober
    Danke dir vielmals deine Tipps sind wirklich Goldwert! Sollte ich dieses Jahr in den Genuss kommen ein BFT zu fangen werde ich mich natürlich mit einem ausführlichen Bericht revanchieren :thumbup:
    Lg Ole
    Informationen unser Partner