Fragen zu Kenia

    Fragen zu Kenia

    Grüsse Euch!

    Wollen mir paar Leuten nach Kenia zum fischen. Hab zwar schon im Internet einiges gefunden. Hab einige Fragen bezüglich Kenias Küste und möchte noch Eure Meinungen zu dieser Destination lesen.

    Also so weit ich verstehe ist Malindi die beste Gegend im Allgemeinen dort oder?

    Wir wollen quasi 2 Reisen unternehmen.

    Die eine soll reine Trolling, drifting und evtl Buttom fishing sein. Also alle möglichen Game Fische sein. Was meint Ihr, wann ist die beste Zeit Erfahrungsgemäß um Marlin, Sailfish etc zu fangen?

    Die andere soll gezielt ein aktives Fischen sein, also sprich popping und jigging. Welche Monate sind am besten um Gt's, Thune und andere Räuber nachstellen zu können?

    Evtl noch Veranstalter vor Ort empfehlen?

    Danke :thumbsup:
    Informationen unser Partner
    Hallo Oleg,

    viel Fragen und wenig Informationen dazu, aber ich gebe mir mal Mühe. :saint:

    Also ob Malindi die beste Destination in Kenya ist, weiss ich nicht.
    Aber wenn du von Dezember bis Februar unten bist und hauptsächlich Sailfische fangen willst,
    bist du in Malindi schon richtig. Du fängst in der Bucht von Malindi zwar schöne Stückzahlen an Sailfisch,
    aber das Durchschnittsgewicht ist für Kenya eher niedrig.

    Gehen wir doch die Kenya Fishing Destinations mal durch, im Süden die erste ist Shimoni mit dem Tiefwasserrevier
    Pemba Channel und Pemba + Funzi Island vor der Haustüre. Funzi Island ist ein Traum zum Fliegenfischen in den Flats
    auf Bonefisch und Permit, ja richtig gelesen.
    Ab Oktober ist jede Badewanne in Kenya die schwimmt im Pemba Channel um die grossen Yellowfins abzufangen,
    die zu dieser Zeit dort durchziehen. Das hinter den 30kg + Yellowfins auch die Endpredatoren unterwegs sind, ist ja klar.
    Fast alle regulär gefangenen Marlin Rekorde für Blue Marlin und Black Marlin kommen aus dem Pemba Channel, die Rekorde
    für Gestreifte Marline sowieso, denn für diese Fischart ist Pemba Welt berühmt. Saison dort von Oktober bis März.

    Dann kommen Mombassa / Mtwapa / Kilifi , diese drei Destination bieten alle reichlich vernünftige Boote zur Auswahl, Saison dort
    ist vom Dezember bis März. Dezember / Januar / Februar sind die Hauptsailfisch Monate, Ab Januar dann auch Gestreifter und Blauer
    Marlin. Februar / März mehr Schwarze Marline.

    Dann kommt Watamu, das zur Zeit wahrscheinlich größte Angelzentrum an Kenyas Küste mit reichlich Struktur vor der Haustüre
    und guten Sailfisch und Marlin Fängen, zu den Saisonzeiten sage ich dann noch etwas.

    Direkt um die Ecke kommt Malindi mit Top Sailfisch Fängen vom Dezember bis März.

    Last but not least die Nothern Kenya Banks, Ausganshafen Lamu, mit tollen Fängen auch von Broadbills, die wenn die Monsun
    Winde stehen (Anfang und Ende der Saison) am besten zu befischen sind.

    Jiggen geht in den zahlreichen Riffen und Riffwannen vor Kenyas Küste ganz hervorragend, Popper kannst du an den Riffen vergessen.
    In Kenya herscht nach wie vor grosser Eiweiss Mangel und Fisch wird teuer bezahlt, die Riffe sind mit Einbäumen leicht zu erreichen und
    werden von den Locals entsprechend befischt. GT wird da genau einmal gefangen und dann nie wieder. Übrigens heisst der GT in Kisuaheli
    Karambesi, also nicht wundern wenn viel Leute dort nicht wissen was GT sind. Offshore Poppern in den Jagden der Bonitos und Thune geht aber.

    Ausser vor Watamu habe ich dir die guten Saisonzeiten der Destinations aufgezählt, in Watamu ist jetzt scheinbar das ganze Jahr Saison,
    wenn man im Internet liesst und das auch glaubt. Komisch, das die Destinations um die Ecke von Watamu (Malindi + Kilifi) noch nicht auf
    den Werbetrick gekommen sind um ihre Boote statt max. 5 Monate im Jahr das ganze Jahr buchen zu lassen. Aber darüber kann jeder denken
    was er will, Fische gibt es immer aber ob der Kaskasi und der Kusi (Monsunwinde) eine Ausfahrt zulassen ? Ausserdem ist die Regenzeit in Kenya
    keine bevorzugte, aber billige, Reisezeit.

    So mal sehen, was dazu jetzt wieder von den Alles / Besser Wissern kommt. Wenn du noch Fragen an mich hast immer gerne.

    Beste Grüße
    Reinhold
    Hallo Oleg,

    der echte Yellowfin Run mit vielen und grossen Fischen läuft im Pemba Channel im Oktober.
    Meistens 8 - 10 Tage lang selten auch mal 2 Wochen. Da sind dann Tagesfänge von mehr als 10
    dicken Yellowfins möglich.

    Das heisst aber nicht das du vorher und nachher nicht auch YFT fangen kannst, dann aber nicht so viele am Tag und
    auch eher 30 kg. schwer und nicht 50kg +. Leider ist es mir auch nur ein einziges Mal, bei mehreren Versuchen, gelungen den Haupt
    Run zu erwischen, das ist dann allerdings schon beeindruckend.

    So und jetzt die Langversion.

    Irgendwann im September verebbt der Kusi (Südost Monsun) die Winde stehen und die Trockenzeit setzt ein.
    Genau dann bildet sich über dem Festland / Äquator (Kenya) ein stationäres Hochdruckgebiet das Monate lang alle feuchten Winde aufs
    Meer zurückdrängt. Dann setzt der Kaskasi ein (Nordost Monsun) der die Strömung vor Kenyas Küsten antreibt und in den Riffwannen
    erreicht die Strömungs Geschwindigkeit dann 6 -8 Knoten. Das ganze ist mit grossen Upwelling Zonen vor den Riffwänden verbunden.
    Durch das nährstoffreiche Tiefen Wasser das dann an die Oberfläche kommt und durch 13 Sonnenstunden am Tag erwärmt wird, setzt eine
    massenhafte Photosysntese ein, vola schon sind alle Grundlagen (Phytoplankton, Zooplankton, Fregatt Makrelen) gegeben um die grossen
    Thunfisch Schwärme in diese Gegend zu locken. Wenn die YFT nicht im Express Tempo durch den Channel jagen sondern anfangen an der
    Oberfläche die Fegatt Makrelen zu jagen, schlägt übrigens die Stunde der Popper Fischer die bereit sind sich mit den bis 200 Pfund
    schweren Thunen zu quälen .......... :thumbup:

    Da das ganze grosse System durchaus auch mal 1 -2 Wochen früher oder Später in Gang kommt, kann ich dir da leider keine exakte Empfehlung
    geben Oleg, niemand der ehrlich zu dir ist kann das unter diesen Umständen.

    Aber wenn du dir Pemba ab der 2ten Oktoberwoche vornimmst habt ihr da echt gute Chancen .............................
    ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen. Zu der Zeit gehen auch noch Bigeye Thune und Broadbills an den Sea Mountains ........
    Die 'Razor Gang ist sowieso immer da und zum Jiggen habt ihr dort auch mehr wie genug Reviere.

    Beste Grüße
    Reinhold
    Servus Alter Ego,

    meine persönlichen Kenia Erfahrungen sind schon ein paar Jahre her, aber ein bisschen was kann
    ich vielleicht auch beitragen.

    Malindi und Watamu ist ja recht nah beieinander. Ich war 2 mal in Malindi. Damals noch bei Peter Ready
    auf der Seahorse. Gibt es wohl nicht mehr. Gute Adressen vor Ort (und ich denke die gelten auch für Watamu)
    sind nach wie vor die Kingfisher Boote, auch wenn deren Anzahl sich deutlich reduziert hat. Mit der Neptun machst
    du sicher nichts falsch. Aber auch Peter von der Alleycat und Callum von der Tarka sind sehr gute Adressen dort.

    Grundsätzlich würde ich sagen ist die Big Game Saison von Oktober bis März. Sailfish eher um November, Marlin eher
    ab Januar. Broadbill ist eher unabhängig vom Monat. Hier mehr auf den Mond achten. Wenig bis kein Mond ist am interessantesten.Das beste Revier ist die North Kenya Bank. Aber auch in Watamu gibt es ein gutes Fanggebiet, welches nicht ganz so weit draußen liegt. Hier habe ich meine beiden ersten Broadbills gefangen beim Driften. Beim damals gerade populären Trolling mit Leuchtködern hatten wir keinen Erfolg Seit Jahren spricht man von einem Black Marlin Run im August. Immer wieder wird er bestätigt. Man muss eben genau die Zeit erwischen.

    Ich war einmal in der Gegend um Mombasa. War damals ein Reinfall. Aber Walter Brun ist dort in Mtwapa sicher ein
    kompetenter Ansprechpartner.

    Zu den anderen Gegenden in Kenia kann ich nichts beitragen.

    Viel Erfolg und Freude. Tolles Reiseziel, vielseitige Fischerei. Safari nicht vergessen!! Könnte ich auch mal wieder hin!

    VG

    Franz
    :rolleyes: Kann denn Angeln Sünde sein?? :rolleyes: