Hier ein kurzer Film der das Riggen es Hornhechtes "ala Panula"zeigt für den Zielfisch Amberjack

    Hier ein kurzer Film der das Riggen es Hornhechtes "ala Panula"zeigt für den Zielfisch Amberjack

    Hier ein Film der ganz gut die Montage zeigt zum fischen im Panula auf den Zielfisch Amberjack.... Der Hornhecht wurde zuvor mit Silkroen Fäden gefangen.



    Viel Spass beim anschauen und umsetzten...
    Informationen unser Partner
    Sorry Kai hast völlig Recht das habe ich vergessen zu erwähnen :) . Downrigger geht mit Sicherheit auch wir nutzen ein Blei 500 Gramm das wird ca 30-40 Meter vom Hornhecht mit eine dünnen Abrissschnur montiert und dann wird der Köder über Grund angeboten ca 2-4 Meter immer über Grund.Sprich erst das Blei runter bis zum Boden dann die entsprechnenden Kurbelumdrehungen wieder hoch und dann wird immer hoch oder Runtergekurbelt damit der Honrhecht immer 2-4 Meter über Grund angeboten wird.
    Mit den Gummis funzt leider nicht, zum einem in der klaren Adria die Sichtbarkeit, zum zweiten brauchen die Gummis einen gewissen Druck um die Hooks halbwegs zu halten dadurch läuft der Hornhecht zu gut wie garnicht mehr. Schleppgeschindigkeit bei dem Hornhecht sollte am besten 2 Knoten sein bei guten 80 Metern hinter dem Boot.
    Unten noch ein Foto von der Montage 3 EinzelHooks wobei nur der letzte Fix ist die anderen beiden sind mit einem Gummi welches man vorher ein bisschen mit wasser befeuchtet verschiebbar auf die Grösse des Baits/Hornhechtes. Vorne der kleine Einzelhook dient nur dazu den Hornhecht zu ziehen, ganz wichtig ist vorne der kleine Schrumpfschlauch der dazu dient dem Honrhecht das Maul zu verschliessen, ohne den Schrumpfschlauch überlebt es der Hornhecht keinen 2 Minuten und tot geschleppt führte die Montage selten bis garnicht zum Erfolg.Bei einer richtigen Montage kann der Honrhecht problemlos den ganzen Tag als Köder angeboten werden ohne zu sterben.Die Hooks sind Owner siehe Bild jedoch nicht wie auf dem Beispielbild 6/0 sondern 5/0.Hatte nur kein anderes zur Hand. Das ganze dann auf einem ca 3 Meter langen Seaguar Fluro Vorfach 50-65 lbs .
    Bilder
    • 20160215_113411.jpg

      1,64 MB, 3.264×1.836, 62 mal angesehen
    • Owner-All-Purpose-SSW-Mod5111-verschiedene-Groessen.jpg

      37,01 kB, 800×800, 59 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fortuna“ ()

    Danke für das lehrreiche Video!

    Da muss man wirklich ganz vorsichtig ran um den Fisch nicht zu sehr zu verletzen. Sehe ich das richtig, die Haken nur knapp unter die Haut ziehen?

    Der Schrumpfschlauch beim Maul: Kann der Köder dann noch richtig atmen? Ich dachte bisher es ist immer umgekehrt besser, also das Maul offen zu lassen, da er sonst nicht mehr atmen kann und daher eingeht.

    Aber anscheinend funktioniert das nur so...Wieder mal was dazugelernt.

    Danke!
    Informationen unser Partner
    Ohne Schrumpfschlauf reisst es dem Hornhecht bei 2 Knoten den Kiefer raus und er stirbt sofort dazu fängt er an zu Propellern und läuft nicht mehr natürlich. Der Schrumpfschlauf ist nur leicht drüber der Hornhechte bekommt genug Sauerstoff und Schneidertagen die es leider auch gibt :( haben wir nach 4-6 Stunden den Hornhecht wieder eingeholt er war fit in der ersten Minuten Ihn dann von den Hooks gelöst und wieder schwimmen lassen, das er es aufgrund der kleineren Wunden und Infektionen jedoch warscheinlich nicht schaffen wird ist aber denke ich auch klar.
    Zu den seitlichen Hooks ja nur ganz oberflächlich vorsichtig unter die Haut nicht tief ins Fleisch und keinen starken Druck mit der Hand auf den Hornhecht ausüben beim Riggen.
    Einen Calamar zu montieren ist viel einfacher für Dentex Panula. Hornhecht ist schon sehr frickelig und man braucht etwas Übung aber für Amberjack ist meiner Meinung nach Hornhecht das Bait Nr.1 auf Calamar springen sie auch an aber bei Hornhecht können Sie nicht wiederstehen wenn Sie da sind .
    Wir nehmen für Dentex Calamar für Amberjack Hornhecht und für Leerfish Stöcker. Die Calamar und Stöcker je nach Grösse des Baits 1-2 Einzel Hooks sowie einen Drilling.Für Leerfish einfach 80-100 Meter hinter dem Boot bei eher 2.5 Knoten Oberfläche. Bei Calamar/Dentex Grundnah oder Mittelwasser 1- 1.5 Knoten oder Driften.
    Wir nehmen auch immer Meeräschen, oder auch Hornhechte für Palometa... und dann auch so langsam es nur geht.
    You Haven't Popped A Fish Until You've Popped A Bluefin Tuna!

    Tag & Release!

    Tag-Nr.:

    - HM 096188
    - HM 096189
    - HM 096186
    - HM 096184
    - HM 096187
    - HM 093606
    - HM 096185
    - HM 096667
    - HM 093607
    - HM 089387
    - HM 096666
    - HM 089386
    - HM 096674
    - HM 099192
    - HM 099180
    - HM 099179

    Informationen unser Partner