Dominikanische Republik - Angeln und Big Game Fischen

  • Das Angeln in der Dominikanischen Republik ist neben tollen Hotels, wunderbaren Stränden und netter Leute mehr als nur eine Nebenbeschäftigung. Die Dominikanische Republik kann es beim Big Game Fischen und dem "Little Big Game" locker mit anderen Lokationen aufnehmen. Wir haben euch hier alles Wissenswerte zusammengetragen.
    Big Game Fischen in der Dominikanischen Republik


    Viele von euch kennen die traumhaften Strände, die guten Hotels und die leckeren Drinks der Dominikanischen Republik vom Hörensagen oder aus eigener Urlaubserfahrung. Aber habt ihr schon mal dort geangelt? Nein? Schade, es lohnt sich! Die Dominikanische Republik ist ein hervorragendes Gebiet zum Angeln und (Little) Big Game Fischen!

    Die Dominikanische Republik ist einer von zwei Staaten auf der Insel "Hispaniola" (der Zweite ist Haiti) und nimmt zwei Drittel der Inselfläche ein. Sie wurde angeblich von Christopher Kolumbus vor mehr als 500 Jahren entdeckt und ist aufgrund ihrer Sicherheit und Schönheit ein der liebsten Karibikinseln der Europäer geworden.
    Die Insel ist stolz auf mehr als 1000 Kilometer Küstenlinie die euch alle Möglichkeiten zum Angeln bietet. Kilometerlange Sand- und Kiesstrände, natürlich schroffe Steilküsten, reisige Stauseen - fast überall kann man in der Dominikanischen Republik gefischt werden. Neben dem Big Game Fischen auf Schwertfisch, Marlin (Blauer Marlin und Weißer Marlin), Barrakudas, diversen Thunfischarten können auch große Teile der Küste mit der Fliege befischt werden, oder mit der Spinnrute auf Hornhecht, der Brandungsrute auf Snapper oder Makrele und auch das Spirolinofischen ist auf viele Fischarten möglich.

    Angelkalender Dominikanische Republik

    JanFebMärzAprMaiJuniJuliAugustSeptOktNovDez
    Blauer Marlinwenigwenigwenigweniggutgutsupersupersupergutwenigwenig
    Weißer Marlinwenigweniggutgutsupersupergutgutwenigwenigwenigwenig
    Gelbflossenthunsupersupergutgutwenigwenigweniggutgutgutgutgut
    Mahi Mahi supersuper supergutgutgutgutgutgut gutsupersuper
    Segelfischsupersupergutgutwenigwenigweniggutgutsupersupersuper
    Wahoogutwenigwenigwenigwenigwenigwenigweniggutsupersupersuper

    Darüber hinaus gibt es natürlich noch eine Vielzahl weiterer Fischarten die man in der Dominikanischen Republik fangen kann.
    Dazu gehören:
    Spanish Mackerel, Permit, Yellow Tail, Red Drum (Redfish), Porgy, Snapper, Snook, Tarpon, Crevalle Jack, King Mackerel, Longbill Spearfish, Cobia, Grouper, Baracuda , Skip Jack Tuna, Albacore, Bigeye Tuna, Skipjack Tuna


    Marlin Fischen in der Dominikanischen Republik




    Die Dominikanische Republik bietet zu gewissen Zeiten eine hervorragende Fischerei auf Marlin. Immer mehr Big Game Angler versuchen dort ihr Glück einen der begehrten Weltrekorde mit leichtem Gerät zu brechen. Die Dominikanische Republik ist hierzu perfekt geeignet, da es zeitweise eine beeindruckende Zahl von kleineren Blue Marlinen gibt. Diese große Zahl von Fischen macht übrigens die "Bait and Switch" Methode sehr erfolgreich. Wer diese aufregende Methode zum Fischen auf Marlin mal erleben möchte, kann das hier erfolgreich tun! Viele Angler "Switchen) mit leichtem Gerät der 20 und 30lb Klasse und nutzen dabei tote Ballyhoos und etwa vier teaser. Damit werden Blue Marline zwischen 100 und 300 Pfund gefangen. Die Wahrscheinlichkeit, dass auch Weißer Marlin dabei ist, ist recht hoch. Wir haben nix dagegen! Hier könnt ihr übrigens auch euern ersten Blue Marlin standup fangen!

    Die letzten Jahre werden vermehrt "Dredges" (Locksysteme die aus einer Vielzahl, regenschirmartig angebrachter, künstlicher Köderfische) eingesetzt. Damit stieg der Erfolg auf Marlin mit der "Bait and Switch"-Methode nochmal um ein Vielfaches!

    Die letzten Jahr konnten die Boote eine erstaunliche Anzahl an Blue Marlinen fangen und es gab nicht wenige Tage, an denen bis zu 6 Stück pro Boot gefangen wurden.


    Angeln in Cap Cana / Punta Cana

    Cap Cana lieg am östlichen Zipfel der Dominikanischen Republik, lediglich ungefähr 10 Minuten von dem internationalen Flughafen von Punta Cana entfernt. , only 10 minutes away from the Punta Cana International Airport. Cap Cana ist bekannt für seine ehrgeizigen Dimensionen, die breite Palette von Services und Annehmlichkeiten und der Architektur die sich nahtlos in die lokale Natur einfügt.

    Die dortige Marina bietet Booten bis zu 200 Fuß Länge einen Hafen und wird von eleganten Läden und Restaurants umgeben. Die hervorragenden Hotels mit ihren Spa Angeboten, die weißen Sandstrände, das angenehm warme Klima und die freundlichen Menschen machen diesen Flecken zu einem Karibischen Paradies.

    Die meisten Big Game Fishing Trips finden (oder beginnen in der "Mona Passage", einer Meerenge in den Großen Antillen, die die Insel Hispaniola im Westen mit der Dominikanischen Republik von der Insel Puerto Rico im Osten trennt) statt. Die Kapitäne können bereits wenige Minuten nach dem Auslaufen mit dem Angeln beginnen. Erst werden die Riffe der "Banks" abgeschleppt, wenige Minuten später beginnt der "Offshore-Spaß".



    Angeln von Puerto Plata aus


    Es gibt noch weitere, Hot Spots zum Fischen in der Dominikanischen Republik. So kann man z.B: in Puerto Plata ebenfalls echte, positive Überraschungen für Angler erleben, wie z.B. ein gutes Angebot an Charterbooten zum Big Game Fischen oder "Deepseafishing".
    Nahe an Puerto Plata gibt es einen Ort mit dem Namen "Luperon". Luperon hat einen Hafen der im Vergleich zu Punta Cana ziemlich abgelegen ist. Doch dieser Hafen bietet vielen erfahrenen Anglern den wohl besten Ort zum Fischen an der nördlichen Küste. Hier finden sich sowohl Charterboote, auch ist die Gegend rund um den etwa 50 Kilometer von Puerto Plata entfernten Hafen ein gutes Angelrevier für das Inshorefischen.
    In Puerto Plata findet man tieferes Wasser vor als in Punta Cana, allerdings schätzen viele Angler die dortigen Möglichkeiten.

    Weitere gute Angelplätze in der Dominikanischen Republik:


    Es gibt noch eine ganze Menge bekannter und unbekannterer Fischerdörfer die man als Angler besuchen kann um dort sein Glück zu versuchen. Hier eine kleine Auflistung:
    • Barahona
    • Bavaro
    • Boca Chica
    • Cabarete
    • Jarabacoa
    • Juan Dolio
    • La Romana
    • Playa Grande
    • Samana
    • Sosua
    Jede dieser Fischerorte bietet unterschiedliche Möglichkeiten. Ihr könnt vom Uferangeln über Jiggen bis zum Inshore- und Big Game Fischen alles machen. Hier schadet ein wenig Neugierde nichts.
    Nur Eines als Tipp wenn ihr beim Angeln am Ufer bleibt: Die Menschen in der Dominikanischen Republik sind meistens sehr arm. Hinzu kommen Gastarbeiter aus Haiti die noch ärmer sind. Das heißt, dass ihr nicht viel zum Angeln mitnehmen solltet. Lasst eure umfangreichen Köderboxen mit bunten Gummifischen etc. zu Hause. "Spartanisch" ist angesagt, dann habt ihr weniger "Zuschauer" um euch rum.


    Charterboote Dominikanische Republik

    In unserer Charter @ Guide - Rubrik werden wir euch die nächsten Tage eine Übersicht der Charterboote in der Dominikanischen Republik veröffentlichen. Dabei sind die Preisunterschiede riesig! Natürlich steht dahinter auch ein großer Qualitätsunterschied. Ihr könnt kleine Boote für 300,- EUR pro Tag buchen, aber die werden euch wahrscheinlich auch "nur" zum Riffangeln fahren. Nach oben hin sind bis zu Tagescharterpreisen von 2000,- EUR keine Grenzen gesetzt.
    Aber: Sprecht mit den Anbietern. Oft lassen sich "mündlich" mehrere hundert Dollar pro Tag einsparen.

    Tipp für Anfänger im Big Game Fischen: Überall am Strand von Punta Cana kann man einen Big Game Tagesausflug für weniger als 100,- EUR buchen. Ihr seid dann zwar nicht alleine auf dem Boot aber ein lustiger Tag kanns allemal werden! "Schnuppert" doch einfach mal rein und schaut was die Crew so macht. Es kann durchaus interessant sein!

    Angeln im Süßwasser der Dominikanischen Republik:


    Im Binnenland der Insel findet ihr zahlreiche Stauseen, Bergseen und Flüsse an denen man hervorragend angeln kann. Einer der bekannteren (und besten) Plätze ist hier der Lago Hatillo neben dem Ort Cotui. Selbst Salmoniden, Hechte und Seebarsche in schönen Größen können hier erbeutet werden.

    Ihr braucht in der Dominikanischen Republik zum Angeln keinen Fischereischein. Das ist alles etwas unbürokratischer!
    Für die etwas waghalsigeren von euch empfehlen wir bei ruhiger See das Kayakangeln in einer Bucht. Einfach probieren, es lohnt sich
    !

    Angelturniere Dominikanische Republik


    Ihr könnt in der Dominikanische Republik auch dem anglerischen Turniersport fröhnen, da jährlich mehrere Turniere mit einer stattlichen Teilnehmerschaar stattfinden. Eines der größten Turniere ist das Cap Cana Billfish Shootout (Ende Mai) und dauert drei Tage!


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht zum Fischen in der DomRep im Jahr 2008

    16.099 mal gelesen