Kroatien Fänge der letzten Tage

    Kroatien Fänge der letzten Tage

    hier ein paar Bilder der Fänge von den letzten Tagen Wochen. Dan -The Man alias Daniel war diese Woche auch unten bei Ivo sitzt gerade im Flieger aber er soll selber berichten :)
    Images
    • 1cb9649d-299c-4829-9339-cf53e70c76cf.JPG

      231.22 kB, 827×1,515, viewed 61 times
    • 5b452982-dc45-4e2c-a36d-b1384151118c.JPG

      222.87 kB, 1,019×652, viewed 51 times
    • 8dc2bad9-5ec6-4b81-80e7-02dc74d6ef9e.JPG

      236.11 kB, 1,200×1,200, viewed 52 times
    • 9a817633-01e2-4ae4-8b1b-f4d9fba2d6a5.JPG

      152.9 kB, 933×1,600, viewed 56 times
    • 9b9433b4-9dfe-4689-8427-ede3e05c2e7e.JPG

      244.6 kB, 1,076×960, viewed 53 times
    • 77be5cf9-9e78-4a72-b17c-3da9c79e1e4f.JPG

      190.52 kB, 1,328×747, viewed 54 times
    • d72fee99-5257-426d-998e-254d40d42375.JPG

      195.05 kB, 852×1,515, viewed 49 times
    • d143041f-4d47-4973-a6b7-7c153865f99f.JPG

      164.39 kB, 899×1,599, viewed 45 times
    • e36456d0-74a5-43e5-ae72-f1430e089872.JPG

      134.45 kB, 900×1,600, viewed 47 times
    • eb27a950-e777-4748-aef2-b7eb83b78e9f.JPG

      25.65 kB, 607×539, viewed 60 times
    Informationen unser Partner
    Hi liebe Boardies,
    bin nun wieder zu Hause und lasse die Bilder in meinem Kopf noch wirken.
    Kann aber schon sagen, dass eine sehr krasse Erfahrung für mich war.
    Ich war vor zwei Jahren in Zadar bei der legendären Kompetition, die Patrick veranstaltet hatte. Nicht legendär wegen der Fische, die gefangen wurden, aber legendär wegen des Events und der Leute, die ich dort kennenlernen durfte. Damals war alles durchgeplant und sehr entspannt.
    Einer meiner Traumfische blieb aber der Amberjack und so sollte es dieses Jahr zum Winterfischen nach Zirje gehen und bedanke mich bei Patrick,
    dass es trotz aller Schwierigkeiten im Vorfeld und währendessen alles in allem noch sehr gut geklappt hat.

    Obwohl ich den Winter schon abgeschrieben hatte bin ich durch eine Absage noch sehr kurzfristig an den Platz gekommen, und so musste nun alles sehr schnell gehen. Also Flüge gebucht und noch schnell ein bischen Equipment besorgen. Dann die erste Hiobsbotschaft. Das Boot von Damir hat Getriebeschaden, sollte aber rechtzeitig fertig werden. Kurz vor Abreise dann Schlechtwettervorhersage und Boot muss wieder raus aus dem Wasser, da das Getriebe falsch eingebaut wurde.
    Hab die Flüge dann umgebucht und die Reise um 5 Tage verschoben.
    Kurz vor Abflug dann die nächste Botschaft. Getriebe lief, aber nur 12sm, dann gab es einen Knall. Also wieder raus aus dem Wasser.
    Das war dann der Punkt, dass Patrick Ivo bat für Damir einzuspringen, und weiter muss ich das hier auch nicht ausbreiten.
    Damir holte mich trotzdem von Split ab und brachte mich nach Sibenic zur Fähre, die nach Zirje übersetzt.
    Ivo sollte dann am nächsten morgen mit seinem Boot dort hinkommen.

    1.Angeltag

    Nach dem Sturm sollen sie ja am besten beißen, wurde mir mal gesagt.
    Um es kurz zu machen, auf 6 oder7 Booten wurde nicht ein Fisch gefangen.
    Als es langsam dunkel wurde fragte Ivo ob ich versuchen möchte Tintenfisch zu fangen.
    So bekamen wir dann noch 7 Calamari für den nächsten Tag als Köder und nätürlich für die Küche.

    2.Angeltag

    Als wir gegen 07:30 am Spot ankamen sahen wir, dass ein Local bereits im Drill war.
    Ivo sagte, dass der Typ den Tag jiggt und nichts mit Panula oder what ever.
    Also begannen wir fleißig zu jiggen, während gegenüber ein stattlicher Jack über die Bordwand gezogen wurde.
    Nach 1,5 Stunden Jiggen in 90-120m Wassertiefe brachen wir ab und riggten die Calamari.
    Relativ schnell konnten wir dann den ersten Fisch verzeichnen, ein ca. 7kg Little Thunny.
    Dann war erstmal wieder Ruhe, bis gegen Mittag wieder Schwung in die Geschichte kam.
    Erst nahm ein stattlicher Pagar, auf deutsch Sackbrasse, den Köder, gefolgt von einem weiteren Thunny.
    Den Rest des Tages ging dann nichts mehr.

    Die nächsten zwei Tage war zu viel Wind um zu fischen.

    3.Angeltag

    Mein letzter Tag auf Zirje sollte es also sein um doch noch an den Zielfisch zu kommen.
    Die Bedingungen zum Fischen waren für meine Verhältnisse eher suboptimal.
    Es gab immernoch mehr Wind als erwartet, und aus der westlichen Adria rollten langgezogene 3m Wellen uns entgegen.
    Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben als Ivo degen 10 schrie.
    Es waren zwei Ruten ausgelegt. Ein einer Jiggingrute PE 5-8 wurde der Köder mit einer Ballonmontage ca. 30m vom Boot entfernt angeboten.
    Als ich die Rute nahm war mir relativ schnell klar, das muss ein Jack sein. Und es war der bisher krasseste und geilste Drill meines lebens.
    Ich will nicht wissen wie es ist wenn die im Mittelwasser auf einen Jig gehen und man eh schon brennende Arme hat. Ok das ist gelogen :whistling: .
    An Land zückte Ivo dann die Waage, da er selbst gespannt war was uns da ans Band ging.
    Die Anzeige stoppte bei 31,84 kg.

    Den ganzen Tag über war ich noch euphorisiert, um dann am nächsten morgen sehr früh wieder mit der Fähre den Heimweg anzutreten.

    TL an alle

    Daniel
    Images
    • 20200207_132332.jpg

      5.4 MB, 5,312×2,988, viewed 43 times
    • 20200209_120306.jpg

      4.66 MB, 5,312×2,988, viewed 48 times
    • 20200209_121613.jpg

      3.77 MB, 5,312×2,988, viewed 50 times
    • 20200212_110450.jpg

      1.63 MB, 2,988×5,312, viewed 47 times
    • 20200212_151617.jpg

      7.09 MB, 5,312×2,988, viewed 51 times
    • 20200212_151648.jpg

      1.67 MB, 2,988×5,312, viewed 45 times

    Post was edited 3 times, last by “Dan_The_Man” ().

    Super Dan!
    Sehr schöner Fisch
    Die Brasse ist aber auch nicht ohne!!

    ihr habt mit einem Ballon einen squid ausgelegt? Wozu der Ballon wenn die Montage ohnehin so tief runter geht?
    Informationen unser Partner