Rutenhalter Stabilität?!

      Rutenhalter Stabilität?!

      Hallo

      Hat jemand von euch vielleicht diese Art von Rutenhalter in Verwendung oder in Verwendung wo gesehen?

      media1.svb-media.de/media/snr/…4c5a3d7f7ada743c18484.jpg

      Ich frage mich wie stabil dieser Übergang zwischen Fuß und Rutenrohr ist und ob das einiges abkann. ich würde da jetzt keine Thuna Ruten rein stecken, aber zum trollen im Mittelmeer sollte es schon reichen.

      Alternativen?

      Danke euch.
      Informationen unser Partner
      Servus
      Ich habe vor 2 Jahren zwei von den Dingern auf meinem Boot verbaut, leider !
      Letzte Woche hat ein kleiner Tuna von 54 KG bei 18 Lbs Strike das Teil zerlegt obwohl ich den Halter vorsorglich schon mit
      Stahlkabel gesichert hatte , also von Anfang an weil die Halter keinen soliden Eindruck machten.
      Es ist kein Edelstahl sondern verchromtes Messing oder Bronze, deshalb hat es auch die Schraube rausgerissen ( 12mm) !
      Außerdem rostet der Chrom sehr schnell. Ich rate zu v4a Edelstahl Rutenhaltern die nicht aus China stammen .
      Bilder könnte ich per email senden, kann die hier nicht einfügen, keine Ahnung wie :(
      MfG Hans
      Hi
      danke für eure Einschätzungen

      hier der link des Anbieters den ich ins Auge gefasst habe, da steht aber schon Niro Edelstahl und massive Ausführung. Gibt es da vielleicht auch China Nachbau der mieser ist und eben nicht aus niro?

      kleinboote.at/Rutenhalter-Edel…hwenkbar-fuer-Deckmontage
      Informationen unser Partner

      Post was edited 1 time, last by “<BigFish><” ().

      Servus
      für 59,- gibt es nichts brauchbares, meine kosteten 99,- pro Stück ein italenisches Fabrikat und trotzdem Schrott.
      Denke wenn das wirklich edestahl sein sollte dann kein v4a sondern v2a , china ware, einfach den Verkäufer darauf ansprechen.
      was gutes verstellbar kostet ab 200,- das Stück, selbst die namhaften Hersteller tricksen, zB. habe mir von einem bekannten US
      Hersteller Outrigger gekauft , auf der Verpackung stand made in China , sind zwar aus Edelstahl und Alu wie in der Beschreibung
      aber genauso Schrott, billig produziert eben.
      Gruß
      Verstehe.
      ja der Hebel dürfte schon gewaltig sein. Aber das Problem bleibt ja bei einem nach außen stehenden Halter. Da kann man die Physik nicht ausschalten.
      Ist jetzt die Bauart zu vergessen oder nur das billige Fabrikat?

      Welche sind die die ihr empfehlen würdet?
      Informationen unser Partner
      Hey Thomas,
      da kommst du um gute Qualität schwer herum... einstellabre qualitative Fertiglösungen kosten einfach... Ebenso wichtig wie die Stabilitär des Halters ist die entsprechend masssive Verankerung im/am Boot, denn der Hebel wirkt nicht nur auf den Halter sondern auch die Verbindungsstelle...

      Einen alternative Herangehensweise hätte ich noch anzubieten:
      Ein dickwandiges v4a Rohr dessen Außendurchmesser gerade so in deine Rutenhalter passt. Unten einen Kreuzschlitz rein gefräst und das Teil wie einen Bent Butt biegen lassen - den Bereich ober dem Knick etwas ausfräsen lassen damit die Rute da leicht rein und raus geht. Knapp oberhalb des Knicks noch ein Loch gebohrt und eine M6 Edelstahlschraube mit Sicherungsmutter durch gesteckt um den Kreuzschlitz deiner Rute aufnehmen zu können.
      Essenziell so etwas wie sie hier in den seitlichen Rutenhaltern positioniert haben:


      Ist zwar eine starre Lösung aber dennoch vielseitig...


      Als einstellbare Lösung fallen mir beispielsweise die Rutenhalter von Pratico ein. Tolle Teile, hat ein Bekannter am Boot verbaut, kosten aber richtig Geld.
      facebook.com/1512936332297820/…471433434/?type=3&theater




      Gruß nach Wien,
      Michael

      warst du in letzter Zeit mal unten??

      'fishing is life, the rest just details...'


      ============================================
      Ex TakoradiBoyz- IGFA Weight Station, Ghana WA

      Post was edited 1 time, last by “Ital” ().

      Hi Michi!

      Lange nichts gehört.

      Es ist ja nicht so dass ich was gegen Qualität hätte :rolleyes: und ich würde auch gerne mehr ausgeben für vernünftiges Material, aber ohne das Teil benützt und angeschaut zu haben ist es für mich schwer das richtige online zu kaufen. Wenn jemand Vorschläge hat, dann bitte gerne.

      Bezüglich Montage habe ich auch schon mit Patrick gesprochen und wir würden ohnehin nicht die mitgelieferten kurzen Schrauben benützen sondern Schrauben und Gegenmuttern und diese mit Beilagscheibe von der Unterseite gegenhalten. An der Montage scheitert es nicht.

      Auch wenn das Bot viele Rutenhalter hat und das Schleppen bisher wunderbar funktioniert hat bin ich dennoch ein bisschen ein Perfektionist und will einen Rutenhalter an einer genauen Stelle haben. Frag nicht nach, Angler sind komisch...

      Deine Alternative wäre natürlich auch was, aber dann ist die Rute zu weit außen und bei einem Biss unter Druck schwer aus dem Halter zu nehmen. Da wäre mir ein schwenkbarer Halter lieber.

      Wie gesagt, wenn Ihr Vorschläge habt nehme ich die gerne an.



      @michi: ja, war letztes Wochenende unten :)

      bidler hochladen



      Post was edited 1 time, last by “<BigFish><” ().

      Ich habe den gleichen auf der Maxi verbaut mitte hinten jedoch mit durchgehender bohrung und unten mit kontormuttern verschraubt nutze ihn zum trollen little thunnys dentex und palos da war es nicht ein problem und er hat immer seine dienste getan kommt ja auch immer auf die bremseinstellung an ! Hier auf dem video am anfang hinten mitte das sollre der gleiche sein
      Informationen unser Partner
      Schöner Dentex. Schön zu sehen, dass es bei euch läuft.

      Ich hab selber keinen Rutenhalter in der Art (wieso auch, sind doch reichlich dran an der Seafox :D ) aber ich hab mich daran erinnert Dinger in der Bauweise bei Antonello gesehen zu haben. Hab mal schnell nachgeschaut, hier z.B. Scheinen gut zu halten. Vielleicht findest du bei ihm irgendwo heraus, welche das sind. Er scheint denen zu vertrauen.
      Auf meinem Boot habe ich welche von Gibi seit ca. 10 Jahren im Einsatz. Der heisst "HORIZZONTAL ROD HOLDER AND OUTRIGGER HOLDER". Hat zwar einen festen Winkel, ist dafür aber sehr stabil. Kann man in D-land bestellen, bei Europe Yacht. Für Ruten mit geradem Fuß super. Von Gibi gibt es auch verstellbare-habe ich aber nicht im Einsatz...........
      @ michi:

      ja, sowas hab ich schon überlegt gehabt und auch schon mal gefischt. Findet man viel im Netz in unterschiedlichen Qualitäten.
      ist sicher eine Lösung Und wahrscheinlich auch die günstigste. Praktisch, dass man das Teil im Nu wegräumen kann.

      die weißen von deinem Freund sehen stabil aus, eine Idee wo er die her hat? Sieht nach Italien aus :)

      @ Dario:
      Danke fürs Petri, mein erster Dentex dieses Jahr und gleich ein guter, hat an der Slow Jigge mächtig Dampf gemacht.

      ja der Antonello lässt sich beim driften auf 300 kg Thune sicher keinen Ramsch andrehen, sehen stabil aus. Muss aber gestehen, dass ich die noch nirgendwo gesehen habe. Vielleicht hat er da selbst herstellen lassen. Man könnte ihn mal anschreiben, wird die Info schon rausrücken.

      @ Tommy:
      danke für den Tipp, unter dem Suchnamen findet man wirklich viel im Netz. Werd ich wohl wo zugreifen müssen


      Danke an alle für eure tipps
      werde berichten was es geworden ist und welche Erfahrungen ich damit gemacht habe.
      Informationen unser Partner
      Hallo BigFish

      Den hier habe ich ,ist Horizontal und Vertikal verstellbar so ähnlich wie in dem Video !
      Gib einfach bei Google " Porta Canne Tonno " ein ,da kommen dann solche Rutenhalter.
      Bekommt man anscheinend nur in Italien !!!
      Images
      • rh 1.jpg

        2.75 MB, 2,592×4,608, viewed 31 times