Tenariffa - Charterempfehlung Costa Adeje und Golf des Sur

    Tenariffa - Charterempfehlung Costa Adeje und Golf des Sur

    Servus BigGameFreunde!

    Ich bin im Juni mit meiner Freundin auf Tenariffa. Der Fokus soll auf baden und relaxen liegen. Da mich der Fischervirus nicht loslässt, möchte ich als Newbe ins BG schnuppern und für einen Tag einen Splitcharter wagen. Nach kurzer Googelsuche habe ich schon ein paar Anbieter in meiner Ecke gefunden. Alle Anbieter schaun recht interessant aus.

    Konkret geht es um die Ecke Costa Adeje und Golf del Sur

    Hat jemand erfahrungen mit diesen Charteranbietern?
    google.at/maps/search/big+game…8.0460131,-16.7196589,12z

    Meine Vorstellungen:
    Ich brauche nicht den Fisch alla Hemmingway sodern einen gemütlichen Turn mit einem seriösen Anbieter bei dem sich die Freunin auch wohl fühlt. Sicherheit und ein vernünftiges Boot sind mir wichtiger als der richtig große am Haken.


    Mal so eine doofe Frage am Rande vom Newbe an die Profis:
    Kann mir bitte Jemand den Grund hinter einer Linkshandrute erklären?
    Informationen unser Partner

    Tagschlaefer wrote:

    Mal so eine doofe Frage am Rande vom Newbe an die Profis:
    Kann mir bitte Jemand den Grund hinter einer Linkshandrute erklären?


    Du meinst Rechtshandrolle? ;)
    Sind in den USA und Asien mehr verbreitet als Linkshand Rollen. Ist wohl halt ne Gewohnheitssache...
    Zumindest beim Big Game (also in diesem Kontext relevant für dich) hat es den Vorteil, dass du als Rechtshänder deinen starken Arm zum Kurbeln nehmen kannst, der linke Arm wird ja nicht wirklich benötigt wenn die Rolle im Harness befestigt ist.
    Nah. linke hand brauchst du doch aber um die schnur zu begleiten (sind ja kein schnurbegleiter auf diese art rollen) und um die rolle fern zu halten von dein gesicht wenn der schnur bricht. Wenn dir die rolle bei schnurbruch ins gesicht geht sind das ja 5 kg metal und anderthalb kilo rute mit grosser geschwindigkeit/kraft. Da hast due keine zahne mehr. Der rute fasst du nicht an im algemeinen.

    Es gibt auch solche grosse linkshand (fur linkskurbler) rollen aber die sind eh seltsam und shet man auf charter fast uberhaupt nicht. Das allerdings fur das schwere marlin und grosse thune tackle.

    Fur susswasser stationär rollen und kleine multirollen bin ich linkshandkurbler. Meine grossere rollen sind aber alle rechtshand kurbel. Das passt schon.

    Ich war nicht auf diese boote also du sollts vieleicht mehr selber recherchieren aber was ich von hieraus sehen kann schatze ich das so ein: Die zwei boote die du da hast im link sind mehr touri boote. Wenn du wirklich nach marlin usw willst dan besser ein anderes obwohl die boote auch mal ein marlin fangen. Die boote sind mehr fur touristen aufsteiger die mal ein tag anglen wollen und die nehmen dan manchmal 8-10 leute mit und machen was trolling und gehen dan grundangeln.

    Vor ein paar jahren war ich mal marlinfishen in la Gomera. Wir hatten aber ein Segeljacht gemietet um ruber zu fahren und sind gestartet von hafen von San Miguel. Das eine boot war dort und gerade unter reparatur (shaltgetriebe wurden ausgebaut). Fur Marline wurde ich das boot nicht nehmen aber jeder sein eigens. Wenn du mal ne ausfaht machen wollst und skipjack trolling oder grundangel ist das vieleicht schon was anderes und ok. War schon fur ein paar jaheren also es kann sein das das boot mittlerweile tuchtig aufgerustet is. Wenn die freundin mitgehen soll ist vieleicht das andere grossere boot besser geichnet.
    Ruhe Jetzt!.

    :D
    Hast ja Recht ;) Ich korrigiere: Den linken Arm brauchst du nicht für irgendwelche kräftezehrenden Tätigkeiten.. Daher der starke rechte Arm zum Kurbeln, was sehr wohl kräftezehrend sein kann.
    Informationen unser Partner
    Servus

    OK das mit der Rechtshandrolle hab ich verstanden. Die linke Hand wird durch das Geschirr entlastet bzw. die Rute steht schon im Ständer. Die starke Hand wird zum Kurbeln benötigt. Diese wird teilweise sogar duch die Untersetzung der Rolle untersützt.

    Die Frage am Rande ist somit bestens beantwortet - Danke :thumbup:

    Nun zur eigentlichen Frage:
    Kennt jemand die Anbieter vor Ort bzw. kann mir jemand einen anderen Anbieter empfehlen?
    Hi Tagschlaefer,

    schau mal hier happyhooker-fishing.com/ der sitzt auch in Costa Adeje.Und das Boot ist sicher und keine Nussschale :) bei denen war ein Gast von mir mal vor 2 Jahren.Er hatte dort 2 Tage Vollcharter gebucht,und war ganz zufrieden...Jedoch hatte er am 1 Tag den Fehler gemacht sich wegen den Kosten einer Gruppe anzuschliessen.Die Charter Firma arbeiet dort wohl auch mit Hotels zusammen.Sprich Tag 1 hatte er sich für 120 Euro einer Gruppe angeschlossen,da waren dann 6 Angler auf dem Boot.... 3 davon waren Happy und hatten Fisch der Rest ging leer aus...Am 2ten Tag hatte er das Boot dann für sich alleine gebucht damit er auch was zum fischen hat..Damals nahmen die 600 pro Tag für 7-8 Std Fischen.Wie gesagt ist 2 Jahre her wo die jetzt preislich liegen weiss ich nicht...

    Post was edited 2 times, last by “Fortuna” ().

    Über Tripadvisor habe ich auch noch den hier gefunden, wenn du vllt. lieber ein kleines Boot haben willst:

    tripadvisor.com.au/Attraction_…erife_Canary_Islands.html

    Seite direkt:
    bigbitefishingcharters.com/prices/

    Bei den Preisen kann man ja schon über ne Fullcharter nachdenken...
    Da gibts aber natürlich kein Klo für deine Freundin. Aber notfalls wird die vllt. wohl auch mal einen Tag ohne dich auskommen ;)

    TL,
    Benjamin
    Informationen unser Partner