NEU im Blog - Popper richtig riggen

    Wolli schrieb:

    ich rigge die Haken immer mit der Spitze nach unten. Der Haken sitzt dann meist im Unterkiefer wo er besser eindringen kann als im Oberkiefer.
    Hat auch den Vorteil das man nicht so stark anschlagen muss.

    Wie sind eure Erfahrungen?


    Interessant. Aber wie riggst Du die?
    Informationen unser Partner
    Für das " allgemeine " Spinnfischen im salzigen rigge ich nur einen Einzelhaken am Heck mit der Hakenspitze nach oben , allerdings sind die meisten meiner Baits nicht größer als 15 cm.
    Hierzu verwende ich am liebsten die geschlossene Version der OMTD'S in entsprechender Größe.

    Muchas Saludos :thumbup:
    /////////
    Mal ne Frage: Warum tausch ihr die standardmäßig montierten Drillinge gegen Einzelhaken aus? Um die Fische zu schonen? Weil die Einzelhaken belastbarer sind? Weil es weniger Fehlbisse gibt???

    Grüße,

    Ponti
    Informationen unser Partner
    Hi Ponti ,

    aus meiner Sicht hat das zum Beispiel folgende Gründe :

    -1. sind mir die Standard montierten Sprengringe zu filigran und die original verbauten Haken entsprechen nicht meinen Anforderungen , somit fällt ein Austausch sowieso an.
    -2. benutze ich aus eigener Sicherheit lieber Einzelhaken.
    -3. sind Einzelhaken einfacher aus dem Fischmaul zu lösen und somit auch " Fisch schonender" .
    -4. habe ich bisher eh keinen Unterschied in der Bissverwertung feststellen können.
    Muchas Saludos :thumbup:
    /////////
    Klasse Benny , ich schlage den gleichen Kurs bei meiner Spinnfischerei ein.

    Nachträglich möchte ich jedoch korrigieren das ich meine Baits mit einem 2. Einzelhaken am Bauch ausgestattet habe da es mit nur einem Haken zu vermehrten Fehlbissen kam.
    Muchas Saludos :thumbup:
    /////////
    Informationen unser Partner

    Belian schrieb:

    Klasse Benny , ich schlage den gleichen Kurs bei meiner Spinnfischerei ein.


    Das ist lustig, genau das Gleiche hab ich gestern gemacht. Meine Wobbler haben jetzt keine Widerhaken mehr :thumbsup: Mal sehen ob ich mehr Fischer verliere. Naja, ich muss einfach mal öfter Fischen gehen, sonst kann ich nicht wirklich berichten.
    So, ich hab jetzt auch meine Drillinge entsorgt und große Einzelhaken montiert - aber mit dem Problem dass die Haken nach Befestigung mit einem Sprengring nicht nach oben, sondern nach links bzw. rechts zeigen. Ich frage mich und Euch ob das nun wirklich ein Problem ist!?

    Ich könnte einen zweiten Sprengring montieren damit die Spitzen nach oben zeigen, aber macht das Sinn / einen Unterschied? Was meint Ihr?

    Grüße,

    Ponti
    Bilder
    • Wobbler 002.jpg

      96,89 kB, 800×600, 206 mal angesehen
    Männer, ich seh das ja genauso und rigge mit Inline Hooks á la Decoy, VMC etc.
    Aber die Frage von Ponti war ja, ob jemand schon mal mit seitlich montierten Haken schlechte Erfahrungen gemacht hat...
    Ich habe es persönlich noch gar nicht probiert, weil man es ja immer anders sieht. Ich vermute es probiert so gut wie keiner, daher hier kein Feedback in der Richtung!?

    TL,
    Benjamin

    PS: Falls du dich gegen einen zweiten Sprengring, aber dafür für Inline Hooks entscheidest, dann sind die VMC 7266 die günstigste und am leichtesten zu beschaffende Variante in D.
    Beim Wobbler sollte der Haken im Gleichgewicht hängen. Beim Popper rigge ich auch mal seitlich. Ist absolut Wurst, bzgl. der Fehlbissrate. Gegen Verkanten und Raushebeln ist der 2.aber auch hier sinnvoll, weniger Aussteiger. Wer's optimal machen will, ein großer Assisthook. Hab ich gute Erfahrungen. :thumbup:
    Informationen unser Partner
    Ich oute mich mal. Hatte ursprünglich alles auf Einzelhaken geriggt. Da ich jedoch eine enorme fehlbissrate hatte bin ich wieder davon abgekommen und fischte wieder Drillinge mit angedrückten widerhaken. Der zweite Grund war das einige köder schlecht ausbalanciert waren bei einer Einzelhaken Bestückung. Gruss christian.


    Hi,

    kann mir einer erklären wofür dieser kleine Wirbel an der Unterseite ist , es ist ein Jigging Master Popper in 60 gr und so wie es aussieht ist der Wirbel mit der Hauptachse verbunden.
    Wenn ich mir die vordere und die hintere Öse anschaue kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das da ein Haken dran soll .
    Muchas Saludos :thumbup:
    /////////
    Informationen unser Partner
    Du kannst ja deinen Köder auch an dem Wirbel mit einem Split Ring an deinem Vorfach anbinden und den Popper dann "wacky" fischen :D .

    Spass beiseite.....warum sollte da nicht ein Haken mittels Splitring befestigt werden,eifeljogi hat nur zwei Bilder von unzählbaren Poppern und Stickbaits gepostet.
    Dafür ist der Wirbel ja vorgesehen.
    Stefan fragt ja nur so ungläubig, weil er dem dort platzierten Wirbel nichts zutraut.

    Aber ich befürchte auch, dass der Wirbel den Zweck erfüllen soll...
    Musst du halt nicht immer irgendwelche Barsch Popper kaufen ;)
    Informationen unser Partner
    Moin
    Der Wirbel an der Bauchseite ist die 2. Anbissstelle. Da kann ein 2. Haken montiert werden. Bei kurzen Modellen macht es oft keinen Sinn, da die Haken zu nah beisammenstehen, und sich so verheddern. Bei längeren Modellen ist der Zweithaken schon sehr viel sinnvoller. Der Abstand muss stimmen.
    Bei gegossenen Poppern, zB XHoff, wird ein entsprechend gebogener Draht vor dem Giesen eingelegt. Somit entstehen 3 Ösen. Front Bauch Heck. Es giebt auch Riggingvarianten wo in die Frontöse noch ein Assist eingeschlauft wird. Dann entfällt der Bauchhaken.
    Bei Poppern aus Holz wir zuerst eine Längsbohrung angebracht. Dann wird eine zweite Bohrung vom Bauch in die Achse der Längsbohrung eingebracht. Diese hat einen großen Durchmesser da sie den Wirbel aufnehmen muss.
    Nun wird zuerst der Wirbel eingebracht. So das die Öse des Wirbels in der Längsbohrung liegt. Nun fädelt man den Draht ein, und erfasst somit den Wirbel. Ösen vorn und hinten riggen, fertig. Der Wirbel soll von hoher Qualität sein. :thumbup:
    TL der Carsten
    Moin Moin

    zur Erklärung :
    es sind meine ersten " größeren " Popper die ich hier mal testen möchte , dafür habe ich eben den JM und einen Dumbell geordert.
    Bei Jürgens Popper sehen die Wirbel wesentlich stabiler aus und da ist es dann auch naheliegend einen 2. Haken zu montieren wobei ich das bei diesen kurzen Modellen für überflüssig halte .

    Ehrlich Leute , mit dem Wirbel der in dem JM Popper verbaut wurde würde ich nicht mal " wacky style " auf Barsch fischen , das ist wirklich Spielzeug daher eben meine Frage .
    Da ich schon mehrmals die Version mit dem Assist Hook wie von Carsten beschrieben hier gesehen habe ging meine Vermutung eher in die Richtung eben diesen Assist an dem " mini " Wirbel mittels einem kleinen Gummi o.ä. zu fixieren .
    Nochmals , diesem Wirbelchen traue ich wirklich keine 30 kg zu .
    Muchas Saludos :thumbup:
    /////////
    Vielen Dank für das Angebot Carsten :thumbsup:

    als ich den Popper bestellt habe war dieser Wirbel auf den Bildern nicht ersichtlich und ich dachte / denke mir bei einer Länge von 12 cm reicht ein Haken am Heck.
    Sollte es dennoch zu Fehlbissen kommen werde ich vorne einen Assist einschlaufen und an dem mini Wirbel fixieren ...... dann hat er wenigstens einen Sinn ;) .

    Eine andere Frage wäre , wie sind Euere Erfahrungen mit Einzelhaken am Popper ??

    Zumindest bei der ( schwarz ) Barschangelei kommt es mit Einzelhaken an Topwater Lures zu häufigen Fehlbissen .
    Muchas Saludos :thumbup:
    /////////
    Kann man nicht pauschal beantworten. Revier Saison und Tagesabhängig. In Südägypten hatte ich mit zwei Einzelhaken keinerlei Nachteile. Weder Fehlbisse noch Aussteiger. Es gibt aber auch andere Erfahrungen. Generell. Die Aussteigerquote ist mit Einzelhaken auf alle Fälle geringer. Bei den Fehlbissen ist das schon anders. Da wird an schwierigen Tagen der Drilling besser sein. Wenn Drilling, dann nur einer im Heck. Dem Fisch zuliebe. :love:
    Wenn Drilling, dann nur einer im Heck. Dem Fisch zuliebe. :love:[/quote]


    Jep ..... und dann noch am besten mit angedrückten Wiederhaken wie oben im Bild zu sehen ist , insbesondere wenn man hart am Riff fischt wo es ab und an zu Abrissen kommen kann 8) .
    Muchas Saludos :thumbup:
    /////////