Angepinnt Balearic Sportfishing

      Balearic Sportfishing

      Stellt euch vor, ihr fliegt gerade mal zwei Stunden und seid an einem hervorragenden Revier zum Big Game Fischen! Geht nicht? Doch! Es geht!


      Willkommen bei Balearic Sportfishing, unserem neuen Sponsor !!!



      Zur Person

      Michael gründete Balearic Sport Fishing im Jahr 2012. Angeln seit dem er laufen kann. Er liebt was er tut und dies unermüdlich mit Liebe zum Detail. Sein Herz schlägt für alles was seine Multi- oder Fliegenrollen zum kreischen bringt. Bevor er I.S.F. startete, angelte er sich als Fliegen- und Spinnfischer durch die ganze Welt.


      Besonders mit Fliegenrute angelte er 10 Jahre lang zwischen Hamburg und Südschweden auf der Suche nach Meerforellen und Lachsen. Bereits als Jugendlicher infizierte er sich mit dem Big Game Virus. Auf Reisen in die Karibik und zu den Kanarischen Inseln wurde die Leidenschaft für das Big Game geweckt. Seit 6 Jahren fischt er nun auch im Revier um Ibiza und den Süden Mallorcas mit den Top Plätzen Banco de Emile Baudot und der gesamten 2000 Meterkante bis in den Süden vor Formentera.

      Für ihn steht fest, dass durch die Reglementierung des balearischen Fischereiamts ein Revier von Weltklasse Format entstanden ist. Das Fischereiamt genehmigte ihm eine kleine Fangquote und damit die Möglichkeit mit seinen Gästen


      Michi´s Boot
      Die Season

      Die ergiebige Fischerei beginnt ende Mai mit dem von Weissen Thun auch Albacore genannt, wir fangen diesen kampfstarken Thunfisch in Tiefen zwischen 700 und 2500 Metern beim Schleppen mit Wobblern, Tunafedern und auch beim Jiggen! Er kommt in so Zahlreichen Gruppen vor das mit bis zu 25 Fischen, mit einem schnitt Gewicht von 12Kg am Tag rechnen können.

      Es werden auch Blauflossen Thune in dieser Zeit bis 30 Kilo erbeutet, wir verzeichnen meist 3-5 Bisse pro Woche, 1-2 Fische werden dann gelandet. Der Schnitt liegt bei 15 Fischen am Tag. Die Albacore erreichen 18-20kg, wobei Einzelfische bis zu 22 Kilo wiegen können. Die beste Zeit für diese Fischerei ist von Juni bis ende Juli. Es finden auch jedes Jahr letzte Woche Juni die Meisterschaften statt ein Tournament mit Top Booten und einer Organisation der Spitzenklasse! Der gesamte Hafen von Cala d Ór verwandelt sich zu einer einzigen Fishing Marina.



      Die ersten 3 Wochen des Juli befinden wir uns meist auf der Banco de Emile Baudot 50 Seemeilen Südwestlich von Mallorca auf einem 90 Meter Plateau. Dort Ankern wir meist 4-5 Tage, Chummen, Trolling, Jiggen und nächtliches Driften. Das sind die Techniken die auf "Der Banco" Fisch bringen. Wir fangen alles an Thunfisch was das Mittelmeer hergibt, Schwert-und Speerfisch, grosse Zackenbarsche, Sixgill und andere Haiarten.

      Ab August beginnt Die Zeit für die Palometa, Thun- und Schwertfisch. Die Palo`s beissen auf Popper, Stickbaits, Jigs und natürlich auch auch auf Livebait. Als Beifang gibt es immer wieder False Albacore, kleinere Blauflossenthune und Amberjacks. Die grossen BFT und Broadbills fangen wir beim Chummen und bleiben auch hier gerne über Nacht, um den einen oder anderen Schwertfisch
      zum Take zu überreden.

      Ab Oktober und Novembergeht es auf Goldmakrelen die hier in Massen vorkommen, die lassen sich sehr gut mit der Fliegenrute und Oberflächenköder überlisten. Wir fangen auch weiterhin Schwertfisch und Thun, jedoch geht die Tendenz mehr Richtung Abend, Nacht und in die Morgenstunden, den da haben wir die besten Erfolge auf die Schwertträger. Auch Palometa und Amberjack und Dentex werden von uns gehakt.



      Ab 20.Oktober verlagern wir unseren Charterbetrieb nach Ibiza, denn Dort ist die Fischerei auf Amberjack, Schwertfisch, Grouper, Goldmakrelen, False Albacore und Zahnbrassen mit das beste was das Mittelmeer zu bieten hat. Amberjacks gehen bis Dezember noch gut auf Jigs und Gummifische, ab dann sind sie meist nur noch mit Livebaits zu fangen. Das tut dem Spass aber keinen Abbruch die Bernsteinmakrelen sind erheblich kampfstärker und nur mit grosser Mühe lässt sich ein AJ der 30kg+ Klasse an der 30-50lbs Rute bezwingen, denn die Fische haben den Konditionsfaktor eines Footballs.



      Bis Ende Januar geht die Season auf den Balearen denn dann, wird es auch auf Ibiza sehr kalt und sehr windig.....

      Beste Grüsse

      Michael Standor

      Mansteinstr.27
      20253 Hamburg
      Germany

      m +49 178 187 38 54

      info@balearic-sportfishing.com

      balearic-sportfishing.com
      facebook.com/balearic.sportfishing


      Lasst euch doch von den Bildern überzeugen !!!
      Bilder
      • DSC_0088.jpg

        344,29 kB, 855×1.287, 173 mal angesehen
      • DSC_0095.JPG

        396,75 kB, 1.287×855, 133 mal angesehen
      • DSC_0096.jpg

        302,45 kB, 855×1.287, 168 mal angesehen
      • DSC_0259.JPG

        238,87 kB, 855×1.287, 143 mal angesehen
      • DSC_0399 (1).jpg

        274,5 kB, 855×1.287, 155 mal angesehen
      • DSC_0400.JPG

        395,39 kB, 1.287×855, 109 mal angesehen
      • DSC_0497.jpg

        236,92 kB, 1.232×635, 370 mal angesehen
      • DSC_0501.JPG

        165,17 kB, 550×717, 142 mal angesehen
      • IMG_0169.JPG

        427,36 kB, 1.556×1.037, 156 mal angesehen
      • IMG_0220.JPG

        360,57 kB, 1.556×874, 128 mal angesehen
      • IMG_0242.JPG

        417,05 kB, 1.556×874, 120 mal angesehen
      • IMG_1945.JPG

        111,54 kB, 385×588, 159 mal angesehen
      Informationen unser Partner